Mit 74 PS, fortschrittlicher Elektronik und einem hochmodernen Fahrwerk fängt die 145 kg leichte 701 Supermoto den Nervenkitzel der Rennstrecke ein und bringt unverfälschtes Supermoto-Fahrgefühl auf die Straße.

Auch dieses Jahr waren wir wieder am Erzberg vertreten. Folgende Ergebnisse konnten im Prolog erreicht werden:
4. Platz Lady Cup: Nina Buchholz (719. gesamt)
10. Platz Lady Cup: Nina Deitermann (1183. gesamt)
841. Platz: Nino Kretschamann
1263. Platz: Stefan Limmer
1305. Platz: Dominik Dorfner

Schwierige Bedingungen stellten die Fahrer in Döbritz vor eine ECHTe Herausforderung. Daniel Kellermann belegte auf der anspruchsvollen Strecke einen sehr guten 2. Platz. Ebenfalls aufs Podest fuhr Peter Zink mit einem 2. Platz bei den Senioren ab 50.